Seit 2002 wurden zahlreiche Digitalpakete ins Kabelnetz eingespeist. Diese sind mit Zusatzgeräten (d-Box) oder eingebauten Digitaltunern frei empfangbar, d.h. es ist keine zusätzliche Gebühr zu entrichten, spezielle Hardware wie bei anderen Netzbetreibern ist nicht erforderlich.
Bis 2014 wird Digitalfernsehen der offizielle Standard in Deutschland bei der Übertragung sowohl terrestrisch wie auch im Kabel.
Zur Zeit gibt es 27 Digitalpakete in unserem Kabelnetz, davon 6 in HDTV-Ausstrahlung (einschl. HD+) , sowie die kostenpflichtigen Premiere-Pakete.
Wir empfehlen unseren Mitgliedern, bei Neuanschaffung eines Fernsehgerätes unbedingt auf einen eingebauten Digital-Kabeltunter (DVB-C) zu achten, nur DVB-T-Empfang (t wie terrestrisch) reicht nicht!
Wer Wert auf die zukünftig verstärkte HDTV-Übertragung legt, sollte ein Fernsehgerät mit HD-Tuner kaufen, das Logo “HD-ready” allein besagt noch nicht, dass ein entspr. Tuner vorhanden ist.
Weiteren Informationen sowie die ausführliche Senderliste finden sie im Videotext zum Infokanal ab Seite 702.